WEr nur den lieben gott lässt walten


Vor genau 300 Jahren, im Frühjahr 1723, trat Bach sein Amt als Thomaskantor in Leipzig an. Eine beispiellos fruchtbare und kreative Schaffenszeit begann. Zu diesem Jubiläum erklingen die beiden Kantaten „Ärgre dich, o Seele, nicht“ (BWV 186) und „Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei“ (BWV 179) – beide in Bachs erstem Leipzig-Jahr komponiert.

Das Konzert steht unter dem Titel "Wer nur den lieben Gott lässt walten". Der bekannte Choral zieht sich musikalisch und textlich durch die im Jahre 1724 entstandene Kantate BWV 93. Das zentrale Duett findet sich wieder in den berühmten „Schübler-Chorälen“. Inhaltlich zeigen die Kantaten eine ungewollte Aktualität: Werden in der einen Kantate die Christen aufgefordert, die Mangellage auf Erden zu ertragen, prangern die anderen Körperkult und Heuchelei an.

Zu den Mitwirkenden


Konzerte

  • Freitag, 24. März 2023, Poschiavo, Chiesa evangelica (20.30 Uhr - Eintritt frei, Kollekte)

  • Samstag, 25. März 2023, Pontresina, evang. Kirche (17 Uhr - Eintritt frei, Kollekte)

  • Sonntag, 26. März 2023, Chur, Martinskirche (17 Uhr)
    Eintritt: 40.-/30.- Kinder bis 16 Jahre gratis, Studenten und Vereinsmitglieder: 10.- Ermässigung
    Vorverkauf (nur für Chur): eventfrog.ch | Mail: bachkantaten@gmx.ch | Tel. 079 827 41 22, Abendkasse 1h vor Konzertbeginn


Folgende Kantaten gelangen zur Aufführung:

BWV 93 "Wer nur den lieben Gott lässt walten"

BWV 186 "Ärgere dich, o Seele, nicht"

BWV 179 "Siehe zu, dass deine Gottesfurcht nicht Heuchelei sei"


Logos Sponsoren

Berichterstattung über das Konzert am 9. Oktober 2022 in der Martinskirche Chur in der "Südostschweiz":

Falls Sie uns etwas mitteilen möchten oder Unterstützung beim Kartenkauf benötigen, schicken Sie uns bitte eine Nachricht mit dem nachfolgenden Kontaktformular. Vielen Dank!